Am 6. April 2019 starb im hohen Alter von beinahe 95 Jahren Dr. Frederico Engel und er wurde am 12. April 2019 in Marl beerdigt. Er war Chemiker und Vorstandsmitglied der CWH und Hüls AG, seit 2 Jahren Stadtplakettenträger 
Marls. Er und seine 2015 verstorbene Ehefrau Rosemarie Engel haben 1990 die Engel-Stiftung Marl gegründet. In den letzten Jahren förderte die Engel Stiftung auch das Abrahamsfest und das Begegnungsfest zum Antirassismustag der UNO. Wir sind dankbar für die auch inhaltlich förderliche Begleitung unserer Arbeit - in zahlreichen Gesprächen und Begegnungen. Auf der Todesanzeige grüßt Rainer Maria Rilke: "Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen, die sich über die Dinge zieh´n. Ich werde den letzten vielleicht nicht vollbringen, aber versuchen will ich ihn."

Neue Fotos im Fotoalbum vom Begegnugnsfest zum Antirassismustag der Marler Schulen am 3.4.2019.

Fotograf: Andrey Koschuhowski

Bitte auf das Foto klicken um ins Fotoalbum zu gelangen oder auf die Kategorie "Fotoalben" klicken.

Quelle für Bericht und alle Fotos: Stadt Marl, Abteilung Kommunikation & Medien/Rabea Effelsberg 

In einer der 30 AGs ging es um das Thema "Wir stürmen die Türme in Marl". 7 Jugendliche nahmen teil und erkundeten zusammen mit Hartmut Dreier den Kirchturm der Pauluskirche, das Minarett der Fatih-Moschee und einen der beiden Rathaustürme. Überall wurden sie herzlich empfangen, in der Pauluskirche durch Küster Ralf Gerbersmann,  in der Fatih-Moschee  durch Vorstandsmitglied Celalettin Tabak und im Rathaus durch Iris Matheus und Rabea Effelsberg von der Abteilung Kommunikation und Medien.

 

Allgemein:  

Mehr als 57 Millionen Wählerinnen und Wähler bestimmten in der Türkei in fast 200.000 Wahllokalen gestern die Bürgermeister von 30 Großstädten, 51 Provinzhauptstädten und 922 Bezirken sowie Repräsentanten auf kommunaler Ebene. Im ganzen Land waren rund 553.000 Polizisten und Sicherheitskräfte im Einsatz, um die Stimmabgaben zu sichern. Im Osten und Süden der Türkei wurden leider im Zusammenhang mit den Wahlen vier Menschen getötet.

Die Wahlbeteiligung lag bei 84,54 %. Die regierende AKP und die MHP sind in einer Allianz in die Wahl gegangen, genauso die Republikanische Volkspartei CHP mit der aus der MHP gespaltenen „Iyi Parti“ (Gute Partei). In einzelnen Orten gab es Wahlabsprachen zwischen CHP, lyi Parti und HDP. Die Allianz von AKP-MHP kommt türkeiweit auf 51,63 %  der Stimmen, die Allianz von CHP-Iyi Parti auf 37,55 %. 

Die Links zeigen ein differenziertes Bild der Wahlergebnisse.

https://www.haberturk.com/secim/secim2019/yerel-secim 

http://secim.cumhuriyet.com.tr/?secim