1. Abrahamsfest Marl Marl, 17.9.2018

Kontakte: s.u.

 

Presseankündigung: Beim Familien-Nachmittag des 18. Abrahamsfestes Marl ist der Bär los! Ein Programm für alle. Sonntag, 23. September 2018, 14.30 – 17.30 Uhr.

Die Scharounschule Marl (Westfalenstr. 68 A, 45770 Marl) ist als ebäude nicht nur weltberühmt sondern dort tobt am kommenden Sonntag, 23. September 2018 von 14.30 – 17.30Uhr der Bär. Beim „Familiennachmittag“ des diesjährigen 18.Abrahamfestes zum Gesamtthema „Kinder! Kinder“.

Erwartet werden Kinder bis ca 12 Jahren mit ihren Geschwistern im Jugendalter und Eltern/ Großeltern, Nachbarn und Freunden. Keine Voranmeldung. Alles ist entgeldfrei aber Spenden zugunsten des Kinderschutzbundes in Marl sind erfreulich.

Fünf Jahre Friedensweg e.V.

Der Verein Friedensweg e.V. wurde vor nunmehr fünf Jahren gegründet und feierte aus diesem Anlass am Samstag ein Jahresfest. Geboten wurden Spiele, Kinderschmincken, Hüpfburg und Glückrad. Auch für internationale Speisen und Getränke war bestens gesorgt.

Der Verein hat bis heute nur 13 Mitglieder, die Vereinsaktivitäten sind aber umfangreich. Dazu gehören Deutschunterricht, muttersprachlicher Arabisch-Unterricht für Kinder und Jugendliche sowie Kulturangebote. Ein Interkulturelles Begegnungscafe gehört genauso zum Angebot wie Orientierungshilfen für Flüchtlinge.

Zu den Motoren des Vereins gehören die beiden Gründerinnen Mona Lihedheb und Intisar Saif. Seit drei Jahren nutzt der Verein einen ehemaligen Schulpavillon an der Hauptschule Wiesenstraße für seine Aktivitäten. Friedensweg arbeitet aktiv in der Christlich-Islamischen Arbeitsgemeinschaft (CIAG) mit.

Autor: Bürgermeister Werner Arndt, Marl

Fotograf: Dieter Kunkel (Mehr Fotos im Fotoalbum oder auf das Bild klicken)
 
Zu einer Demo gegen den geplanten Neubau der Yunus Emre Moschee in Marl-Brassert hatten die AfD und CO breit eingeladen. Es kamen vielleicht 100 ihrer Anhänger. Darunter einige Glatzköpfe, s. Bild.
Von uns einzelnen, die sich im Vorfeld gefragt hatten, ob wir als kritische Beobachter überhaupt hingehen sollten, kamen spontan mindestens genau so viele. Aus allen Generationen und Milieus. Zwei Teilnehmende hatten zum Glück zwei Transparente unter dem Arm dabei und entrollten sie. Muslime hatten die deutsche Fahne mitgebracht. Damit konnten wir uns positionieren: örtlich und inhaltlich.
  1. Abrahamsfest Marl/Kreis Recklinghausen

www.Abrahamsfest-Marl.de                                                                                          10.Sept. 2018

Das 18. Abrahamsfest mit dem diesjährigen Gesamtthema „Kinder!Kinder“ beginnt mit einem schönen festlichen Auftakt am Sonntag, 16. Sept. 2018 um 17 Uhr in der Synagoge der Jüdischen Kultusgemeinde Kreis Recklinghausen. Adresse: Am Polizeipräsidium 3, 45 657 Recklinghausen. Dem etwas einstündigen Programm mit dem Thema „Töne und Klänge“  in 6 musikalischen Kurzdarbietungen folgt eine Möglichkeit zu Gesprächen am koscheren Buffet.

"Alles was das Böse braucht, um zu triumphieren, ist das Schweigen der Mehrheit", so formulierte es der verstorbene UN-Generalsekretär Kofi Annan. So leicht wollen wir es den Rechten hier in Marl nicht machen. Wir wollen gemeinsam mit allen Vereinen, Verbänden und demokratischen Parteien in Marl eine starke, gemeinsame Antwort auf die Kundgebung von Islamhassern am 05.09. in Marl geben. Gemeinsam wollen wir in guter Laune mit vielen Marler Bands Toleranz und Mitmenschlichkeit feiern.

Wann: Am Donnerstag, den 13.09.2018, ab 18:00 Uhr

Wo: Creiler Platz am Rathaus in Marl