Aktuell

Tausende beim großen Stadtteilfest in Marl-Hüls-Süd am 1.Juli 2017

Foto: Jens Flachmeier

Der wolkenbruchartige Regen hörte punktgenau 3 Minuten vor dem offiziellen Auftakt dieses Stadtteilfestes "Markt der Möglichkeiten" in Marl-Hüls-Süd am Samstag, 1. Juli auf. Bürgermeister Werner Arndt eröffnete das beliebte Fest bei ersten Sonnenstrahlen. Im Handumdrehen waren Hunderte von Menschen auf dem Platz, der im Rahmen von "Soziale Stadt" kürzlich neu gestaltet war. Im Laufe des Nachmittags wurden es einige Tausende. Die Info-Stände waren vormittag aufgebaut. Der Stand vom Abrahamsfest Marl war wie eine gemütliche Hütte abgedichtet gegen Wind und Wetter. Viele andere Stände ebenso. Hier im Bild Lilia Vishnevetska und ihre Enkelin Jasmina Abdulajeva - hier ein Ausschnitt im zufällig entstandenen Bild von unseren vielen Aktiven...". Dieser Stand zog an den Nachmittag viele Menschen an, jung und alt. Nach dem offiziellen Ende um 18 Uhr kamen noch Weitere und verzehrten restlichen Kuchen, den Zaira Abdulajevanach einheimischen Rezepten gebacken hatte....". Viele Gespräche kreisten um Frieden in der Stadt; die Menschen wollen Harmonie und Respekt.