Aktuell

Abrahamsfest - Schulen auf Rundreise durch drei Gotteshäuser

Am Mittwoch, 22. Nov. 2017 machen sich SchülerInnen der Martin Luther King Schule Marl auf eine spannende Rundreise: bei Besuchen in Kirche, Moschee und Synagoge lassen sie sich von älteren Jugendlichen deren Gotteshäuser erklären. Sie starten in der Pauluskirche, Römerstr. 59, Marl-Hüls, wo sie

um 10.30 Uhr erwartet werden. Dann geht es zu Fuß weiter zur
Fatih-Moschee, Bachackerweg 197, Marl-Hamm, wo sie zum Mittagsgebet um
12.20 Uhr erwartet werden. Ein Bus fährt sie von dort um 14.30 Uhr zur
Synagoge in Recklinghausen und bringt sie um 16 Uhr von dort zurück zur
Martin Luther King Schule. An den drei Orten erklären ihnen einige ältere
Jugendliche ihr jeweiliges eigenes Gotteshaus. Sie sind dafür vorbereitet
in ihren Gemeinden; seitendes der Martin Luther King Schule ist dabei
beteiligt der muslimische Studienrat Muammer Üce.

 



Zwei Wochen später am 6. Dezember folgt eine ähnliche Rundreise mit
SchülerInnen der Willy Brandt Gesamtschule, sie starten dann an der
St.Georgskirche in Alt-Marl, fahren von dort zur Fatih-Moschee und
anschliessend zur Synagoge in Recklinghausen.

Diese interkulturelle, interreligiöse Entdeckungsreise ist eine der
zahlreichen diesjährigen Aktionen mit Jugendlichen, Schulen und
Jugendzentren im 17.Abrahamsfest, dessen Schirmfrau - wir berichteten -
Christel Neudeck. ist.