Liebe Aktive im Friedens-Konzert und beim Markt der friedlichen Möglichkeiten in der Scharounschule am 23. November

In großer Dankbarkeit für einen großartigen Abend am Samstag, 23. November in der Scharounschule kommen hier im Anhang zwei Dateien:

# unser Dankesbrief mit Blick auf Konzert (Hauptprogramm)  und Markt (Begleitprogramm)

# Gruppenliste vom Markt

Herzliche Grüße im Namen aller Aktiven/Verantwortlichen, die drei Sprecherinnen: Lilia Vishnevetska, Beatrix Ries und Intisar Saif.  

 

  1. Abrahamsfest Marl

www.abrahamsfest-marl.de                                                              4.12.2019

 

An alle Mitwirkenden am 23. November 2019 in der Scharounschule Marl

Liebe Mitwirkende, liebe Kooperationspartnerinnen und –partner!

Noch wirkt der rundum gelungene Abend in der Scharounschule Marl nach…

dieser besondere Marler-Samstag des 23. November 2019!

Bei uns als Veranstaltenden und auch bei bemerkenswert sehr vielen Aktiven, die wir seitdem trafen oder die uns direkt ansprachen, klingt immer wieder die hohe Bedeutung der Friedensarbeit, das direkte Hinweisen auf: „Frieden ist besser als Krieg!“, auch in der musikalischen Antwort von Karl Jenkins „The Armed Man!“ im Friedenskonzert nach.

So lautete der Thementag zu unserem 19. Abrahamsfest „Frieden der Religionen, Völker und Kulturen“: „Frieden ist unsere Antwort auf Krieg“ -  Projekte vor Ort und Friedenskonzert „The Armed Man“ von Karl Jenkins.

Stefan Pieper schrieb in der Marler Zeitung eine stimmige Konzertkritik, die wir auf unserer homepage veröffentlicht haben.

Die Junge Vielharmonie mit den Solisten im Gesang und im Orchester unter Leitung von André Buttler erarbeiteten das Werk von Karl Jenkins phänomenal und sehr bewegend. So mancher der Zuhörenden musste das eine oder andere Mal tief Luft holen und schlucken ob der Aussagen aus dem Islam, dem Christentum und der vielen historischen Sätze aus er Menschheitsgeschichte. Über alle Kulturen und Religionen hinaus müssen wir zum Wohle aller Menschen zusammenhalten – auch wenn heute an jedem Tag Menschen aus religiösen und rassistischen Gründen ihr Leben verlieren! Das ist nicht im Sinne Gottes!

Die 25 Stände von thematisch ansprechenden Gruppen in Marl sorgten für einen Rahmen und Kontext, wie es nicht wertvoller hätte sein können. Wir sind sehr dankbar für dieses einzigartige Ereignis in seiner Gesamtwirkung und in seinen einzelnen Beiträgen, und dank den Fördernden in Stadt und Land.

Das „get together“ am Ende geriet nach aller Spannung zu einem Freudenfest.

So  aufwühlend und zielsicher sind Musik, Menschlichkeit, Kreativität, Zusammenarbeit, Nachbarschaftlichkeit – und Mut zu solch einem Schritt. Und uns inspiriert erneut die Erfahrung, dass „Mut zu solch einem Schritt“  viele einzelne Schritte gebiert, wobei der erste Schritt erst einmal gewagt sein muss!

Mit großer Dankbarkeit in unseren Herzen laden wir alle Mitwirkenden ein zum Abschluss des 19. Abrahamsfest in den Rathaussaal hier in Marl ein: am Mittwoch, 11. Dezember 2019 von 18 – 21 Uhr. Neben der Begrüßungsrede des Bürgermeisters, viele interkulturelle Darbietungen,

symbolische gemeinsame Aktionen von 18 – 20 Uhr und in der letzten Stunde von 20 – 21 Uhr Reden am leckeren Buffet mit Ende offen.

Dankbare Grüße namens des Teams der Aktiven und der drei Sprecherinnen Lilia Vishnevetzka, Beatrix Ries und Intisar Saif.

 

P.S. Auf‘s 19. Abrahamsfest 2019 folgt in 2020 das 20. Abrahamsfest mit dem Gesamtthema:

„Jugend zwischen den Stühlen - aktiv!“

 

  1. Abrahamsfest – 23 Nov 2019 Scharounschule Marl:

Im  Begleitprogramm des Friedenskonzerts „The Armed Man“ von Karl Jenkins bildeten folgende Gruppen den Markt der Friedlichen Möglichkeiten im Foyer der Scharounschule

  • Veranstaltertisch: 19. Abrahamsfest (CIAG Christlich-Islamische Arbeitsgemeinschaft Marl in Kooperation mit der Jüdischen Kultusgemeinde im Kreis Recklinghausen)
  • Marls Städtepartnerschaftsvereine Kusadasi,Creil, Pendle, Krosno
  • Kulturmäuse
  • Amnesty International
  • Marler Wege zum Frieden zusammen mit Projekt „Es ist geschehen“  des Hans Böckler      Berufskollegs HBBK Marl 
  • Weltzentrum Marl
  • Rotarier Recklinghausen-Haard: Bildung, Schüleraustausch u.a.
  • Willy Brandt Gesamtschule WBGS: Ausstellung Leiden
  • Martin Luther King Schule MLKS: „Schmetterlinge“ KZ-Opfer-Kinder
  • Albert Schweitzer-Geschwister Scholl-Gymnasium ASGSG: Europaprojekte
  • Gymnasium am Loekamp GIL „Das GiL und die Welt!“
  • Medienhaus Bauer: Quiz interaktiv
  • Geschichtswerkstatt der VHS „die insel“: unsere Bücher
  • Abrahamhaus ( und Raduga)
  • Internationaler Schüleraustausch AFS/ Dr. Inge Toetsch
  • Klima-Naturschutz: BI Jahnwald und NABU Marl
  • BI Halde/gegen Deponie Marl
  • Parents for Future
  • Kfd Kathol. Frauenverband/Women for Future
  • Kinderschutzbund Marl
  • Jüdische Sozialprojekte / ZWSt Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland e.V.
  • Fatih-Moschee: Tansania-Projekt
  • Kuba-Moschee: Lateinamerika-Projekt
  • ESM: Ev. Chorgemeinschaft Partnerschaft Marl – Skoczow (südl. Polen) seit 1992
  • Kultur-und Bildungsverein „Friedenswege e.V.“ – Ausstellung ihrer Projekte
  • Steve Grothues: Fotokunstprojekt Fußabdrücke
  • Victoria Buchhandlung am Schacht