Corona-Virus - relevante aktuelle Informationen sind jederzeit abrufbar bei:

https://www.ndr.de/nachrichten/info/9-Wir-muessen-die-aelteren-Menschen-schuetzen,audio650168.html

  

 CORONA:

Was tun bei Verdacht?
Mehrsprachige Infoblätter der Johanniter Unfallhilfe
 - englisch, dari, arabisch, farsi, türkisch, russisch, italienisch, französisch
abrufbar über den BUMF
https://b-umf.de/p/mehrsprachige-informationen-zum-coronavirus/


Täglich aktualisierte Infos zum Coronavirus
- deutsch, arabisch, englisch, persisch, französisch, pashtu
https://handbookgermany.de/de/live/coronavirus.html
https://handbookgermany.de/ar/live/coronavirus.html
https://handbookgermany.de/en/live/coronavirus.html
https://handbookgermany.de/fa/live/coronavirus.html
https://handbookgermany.de/fr/live/coronavirus.html
https://handbookgermany.de/ps/live/coronavirus.html

Infos zu Corona auf englisch der WHO:
https://www.who.int/news-room/q-a-detail/q-a-coronaviruses

Hygienetipps
- Englisch, Französisch, Türkisch, Arabisch und Russisch
zum Runterladen gibt es weitere Informationen, Piktogramme und die wichtigsten Hygienetipps von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
https://www.infektionsschutz.de/mediathek/infografiken.html

Reiseinformationen
- Deutsch, Englisch, Italienisch, Chinesisch, Persisch und Koreanisch vom Robert Koch Institut
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Transport/Info_Reisende_Tab.html

 

Außerdem:

Der Kanal WDRforyou erstellt regelmäßig Corona Update Videos auf arabisch und persisch:
https://www.youtube.com/playlist?list=PL7HpITs3-z1afu7-WmmE8DmcRLmkgn7n2

-> Arabisch
https://www.youtube.com/watch?v=ppvWyvTSDuY&list=PL7HpITs3-z1afu7-WmmE8DmcRLmkgn7n2&index=2&t=0s

->Persisch
https://www.facebook.com/WDRforyou/videos/617265382387845/?__xts__[0]=68.ARAeJIkQhqfWeITF6PeRUci9g8YxD7fRhAUcGQplGXZ-ym1unYfjc7Jp8_xKpdYZDkdxnhcuYHCSsAT7WYMXU_Da5_gQM8Pd4RQSvcG3PUUGUDMmMj3DDexfAWWtwnHnKACBmUFHNQnfOzMJkyi5cZA1c2tzHh8pe7d3gSksSNM-FbIL5XS0vpV8AxbDrtHRTVvFHJI3c9X32p9jDw4l9af00IK5Nr-W5nPM3KxC2nQo5avBreEnU1gVBuyQcGQQW-MikMFvOfpFAdBDV7_hRBEDmIPVlmXtticFl65bIqWAVS3Bxh3-madwfKEMjxa07q5ceDLqUeAhu-dW8J9CekwkOP1p-IPu&__tn__=-R

 Quelle:  

Deutsches Rotes Kreuz
Landesverband Westfalen-Lippe e. V.
Abteilung Nationale Hilfsgesellschaft
Fachbereich Migration
Sperlichstraße 25
48151 Münster
Tel.: 0251 9739-213
   
eileen.hageboelling@drk-westfalen.de
www.drk-westfalen.de 

Kein anderer Ort symbolisiert den Terror der Nationalsozialisten und den Holocaust so sehr wie das ehemalige deutsche Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau, Inbegriff einer bürokratisch perfektionierten Mordmaschinerie und Symbol für Barbarei und Gnadenlosigkeit. Mehr als 1,1 Millionen Menschen wurden hier fabrikmäßig vergast, erschossen und zu Tode geschunden – Juden aus ganz Europa, Polen, sowjetische Kriegsgefangene, Sinti und Roma, Homosexuelle, Bibelforscher, Emigranten, politische Gegner der Nazis…

Das „deutsche nationalsozialistische Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau (1940–1945)“ ist heute Teil des Weltkulturerbes, Ort der kollektiven Erinnerung und Begegnung, der Aufklärung für die nachfolgenden Generationen, aber auch Warnsignal für die vielfältigen Bedrohungen der Menschenrechte heute.

Gedenkstätte und Museum Auschwitz-Birkenau werden täglich von tausenden Menschen besucht, für Unterhalt, Betrieb, Konservierung und Forschung sind große Summen erforderlich, um die immer wieder gekämpft werden muss. Wir appellieren am Auschwitz-Gedenktag 2020 an die Bundesrepublik Deutschland, an die deutsche Öffentlichkeit, in Anerkennung der historischen Schuld diese Erbschaft anzunehmen und alles zu tun, dass dieses Mahnmal auf Dauer als Erbe der Menschheit erhalten wird.

 

Jetzt Unterzeichnen!

 

Die Anstifter e.V.,Stuttgart